Facebook
Facebook
Youtube
Instagram

Antispeziesismus, 2. Aufl.

Veganismus ist im Mainstream angekommen. Im Zuge dessen wurde er zunehmend entpolitisiert. Was sich als kompatibel mit dem Kapitalismus erwiesen hat, wurde eingegliedert, die widerständigen Ansätze sind nahezu vollständig verschwunden. Dieses Buch holt die «geheime» – vergessene, verdrängte – Geschichte der Tierbefreiung ans Licht: Anhand zahlreicher historischer Quellen zeichnet der Autor eine weit zurückreichende und genuin linke Theorietradition nach, für die Befreiung nicht beim Menschen aufhört. In einem Streifzug durch die Geschichte emanzipatorischen Denkens wirft der Band Schlaglichter auf diese Tradition – um sie aus ihrem Schattendasein zu holen, und um schon einmal gemachte Ansätze heutigem kritischen Denken zugänglich zu machen. Angesichts der fortschreitenden und sich verschärfenden Ausbeutung von Menschen, Tieren und Natur ist es heute wichtiger denn je, diese Tradition wiederzuentdecken und, auf diesem Fundament aufbauend, eine neue klassenkämpferische, revolutionäre Theorie und Bewegung zu entwickeln.

Cover ISBN 978-3-89657-642-2

Rude, Matthias:
Antispeziesismus, 2. Aufl.
Vegetarismus, Veganismus, Tierbefreiung und die Linke
2024
Kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-89657-642-9
Ca. 15,00 EUR
(voraussichtl. Ladenpreis
inkl. MwSt., zzgl. Porto)

Noch nicht erschienen

In den Warenkorb

Hintergrund
Neues für das Frühjahr 2024
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |