Facebook
Facebook
Youtube
Instagram

Geschichten aus dem Niemandsland

Das Buch vereint eine Auswahl von Kurzgeschichten aus der langj├Ąhrigen Zusammenarbeit beider Autoren, die sich dem Thema Menschenw├╝rde und Menschenrechte auf ebenso eindr├╝ckliche wie einf├╝hlsame Weise n├Ąhern. Aus unterschiedlichen Perspektiven, in einer gro├čen Vielfalt literarischer Formen und oft mit ├╝berraschenden Wendungen berichten Fiechtner und Vesely vom Umgang mit dem Recht und der W├╝rde des Menschen in unserer Zeit; sie erz├Ąhlen von T├Ątern und Opfern, von der ├Ąu├čeren und der inneren Situation der Verfolgten und der Verfolger in einer von politischen und sozialen Konflikten gepr├Ągten Welt. Alle Texte haben einen authentischen Hintergrund ÔÇô sie beruhen auf Dokumenten, Augenzeugenberichten und Interviews mit Fl├╝chtlingen aus Afrika, Asien, Amerika und Osteuropa oder auf der pers├Ânlichen Erfahrung der Autoren.

Medienstimmen:
Am Ende des Buches sitzt man traurig, verwundert, anerkennend vor diesen Zeilen und hat gr├Â├čte Achtung vor diesen Menschen, die so viel mitmachen mu├čten.
Regina Neugebauer, ├ľsterr. Bibliothekswerk

Es geht um Politik und Romantik, die Zahnpasta der Germanen, sogar ein M├Ąrchen f├╝r Senioren wird aufgeboten ─ unbedingt lesenswert, auch f├╝r Jugendliche, doppelt lesenswert in einer Zeit, in der das politische Engagement auf der Liste der bedrohten Arten steht.
Ingo Anhenn in ┬źBegegnung der Kulturen┬╗, 6/08
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-131-1

Fiechtner, Urs / Vesely, Sergio:
Geschichten aus dem Niemandsland
Texte ├╝ber Menschenw├╝rde und Menschenrechte
2., ├╝berarbeitete Auflage 2008
Buch
130 Seiten, Englische Broschur
Schmetterling
ISBN 3-89657-131-1
9,80 EUR
Titel bei uns vergriffen
Autoreninfo
Urs M. FiechtnerSergio Vesely
Hintergrund
Menschenrechte im DeutschunterrichtGeschichten aus dem NiemandslandBelletristik
Leserstimmen
Kommentar schreiben
| |
Ergńnzende Titel: