Facebook
Facebook
Youtube
Instagram

Faschismustheorien

Faschismus ÔÇô kaum ein Begriff steht so f├╝r Unfreiheit und Massenmord, kaum ein Wort wird quer durch die politischen Lager so inflation├Ąr als Kampfbegriff benutzt. In den Diskussionen von heute und damals sucht das Buch nach Anregungen f├╝r eine Gegenwart, in der die Gefahr von Rechtsau├čen nicht nur in Europa wieder zunimmt. Dieses Einf├╝hrungsbuch stellt die relevantesten Faschismustheorien ├╝berblicksartig vor. Es fragt nach den St├Ąrken und Schw├Ąchen der einzelnen Ans├Ątze und nach dem Kontext ihrer Entstehung. Viel Raum bekommen die neuen Faschismustheorien der letzten Jahrzehnte, die in Deutschland noch immer nicht sehr breit diskutiert werden. Ebenso geht es um teils hei├č umstrittene historische und aktuelle Themen wie das Verh├Ąltnis von Nationalsozialismus und Faschismus, die heutige extreme Rechte und religi├Âs-fundamentalistische Bewegungen.

Medienstimmen:
Das Buch ist als Nachschlagewerk sehr hilfreich ÔÇô und ein definitiver Lesetipp!
Jan Maas auf ┬źMarx21.de┬╗

Ein gro├čartiges Einf├╝hrungswerk in die historischen und aktuellen Tendenzen des Faschismus.
Christoph Zeevaert auf ┬źkritisch-lesen.de┬╗

Keine Sekund├Ąrliteratur ersetzt die Lekt├╝re des Originals ÔÇô doch Matthias W├Ârschings Einf├╝hrung ist trotz ihrer Dichte und K├╝rze aufschlussreich. Es vermittelt wissenswerte Informationen gerade auch, weil der Autor verschiedene theoretische Ans├Ątze n├╝chtern, kritisch und auf ihre Kernaussagen beschr├Ąnkt skizziert. Angenehmerweise begreift er diese Ans├Ątze als analytische Werkzeuge, die einen Zeitkern haben, sich auf einen bestimmten Ausschnitt aus der sozialen Wirklichkeit beziehen und durch ihre je spezifischen Blickwinkel und Argumentationen idealerweise Aspekte erhellen k├Ânnen, die in anderen Ans├Ątzen zu kurz kommen.
Till Schmidt, ┬źVersorgerIn, M├Ąrz 2021┬╗

W├Ârsching ist es gelungen, einhundert Jahre Theorieentwicklung in gut lesbarer Form auf 230 Seiten abzuhandeln. Ein ungeheuer anregendes und widerspr├╝chliches Werk, das eine breite Diskussion verdient.
Regina Girod in ┬źantifa┬╗, 24.7.2020

Die Einf├╝hrung von Mathias W├Ârsching verdeutlicht, dass sich die Welt 2020 von derjenigen unterscheidet, in welcher die ersten faschistischen Bewegungen entstanden, und zeigt gleichwohl, dass bestimmte Elemente des Faschismus ├╝berlebt haben ÔÇô bzw. einfach nicht tot zu kriegen sind.
Jan-Paul Kl├╝nder auf literaturkritik.de

Dem Buch gelingt es, unterschiedliche Theorien im Sinne einer Einf├╝hrung greifbar zu machen. Notwendige Vertiefungen lassen sich aus den Texten und Hinweisen selbst erschlie├čen.
Charles Paresse in ┬źDer rechte Rand┬╗, 9/10.2020

Hier liegt ein Buch vor, das ─ l├Ąngst ├╝berf├Ąllig ─ ein L├╝cke schlie├čt. Denn einen allgemeinverst├Ąndlichen ├ťberblick ├╝ber die vielen verschiedenen Faschismustheorien gab es bisher nicht.
Bernd H├╝ttner in Terz, 7/8, 2020

Angesichts aktueller Entwicklungen scheint mir die Auseinandersetzungen mit den Hintergr├╝nden und Wirkung von Faschismus auch in der Schule notwendiger denn je. Dieses Buch stellt relevante Faschismustheorien im Kontext ihrer Entstehung vor, fragt nach St├Ąrken und Schw├Ąchen der Ans├Ątze (Viel Raum bekommen die neuen Faschismustheorien der letzten Jahrzehnte, die in Deutschland noch immer nicht sehr breit diskutiert werden). So bietet es viel Hintergrund f├╝r die notwendige Auseinandersetzung mit neuen Formen faschistischer Brdrohung ÔÇô und nicht zuletzt viele Einstiegsm├Âglichkeiten in Diskussion und Auseinandersetzung in den Bem├╝hungen um Unterricht in den entspechenden Kursen (Politische Bildung, Geschichte, Philosophie und Ethik) der Sekundarstufe II. (Studierende, Lehrkr├Ąfte, Sch├╝ler*innen ab Klasse 11)
Martin Geisz, Materialien ┬źBildung f├╝r eine nachhaltige Entwicklung┬╗
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-673-6

W├Ârsching, Mathias:
Faschismustheorien
├ťberblick und Einf├╝hrung
1. Auflage 2020
Buch
240 Seiten, kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-89657-673-9
12,00 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Downloads
InhaltsverzeichnisVorwortTextprobe
Autoreninfo
Mathias W├Ârsching
Hintergrund
Neues GesamtverzeichnisReihe: ┬źtheorie.org┬╗
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergńnzende Titel: